NEUE CRINOIDEN AUS DEM BELGISCHEN FRASNIUM (Oberdevon)

In den Jahren 1999-2000 wurden mehrere sehr erfolgreiche Exkursionen in das Frasnium der Ardennen (Südrand der Dinant Mulde) durchgeführt. Dabei wurde eine Fundstelle entdeckt, die eine sehr diverse Crinoidenfauna führt. Durch diese Funde ist es nun erstmals möglich, eingehende Vergleiche zu australischen, polnischen und russischen Crinoidenvorkommen zu ziehen. So konnte erstmals Jaekelicrinus in oberdevonischen Sedimenten in der Dinant Mulde nachgewiesen werden.

Seit Dezember 2003 liegt nun die Bearbeitung dieser Funde vor. Diese Arbeit kann über den Verfasser zum Preis von € 30,-- zzgl. Versankosten bestellt werden. Bestellungen unter der Angabe der Adresse bitte an joachim.hauser@RAL.de

Der Handel wende sich bitte an Dr. Frank Rudolph
fossilbuch@t-online.de

Die Abhandlung "Über Jaekelicrinus und andere Crinoiden aus dem Frasnium (Oberdevon) vom Südrand der Dinant Mulde (Ardennen, Belgien)" enthält 49 S., 10 Taf., 4 Tab. und 59 Textfig.
und ist zum Stückpreis von € 30,-- zzgl. Versand erhältlich. Der Bezug der Arbeit erfolgt hier .....